Mehl-Frosting: Grundrezept

Mehl-Frosting: Grundrezept


Zutaten

  • 250 g Milch
  • 50 g Mehl
  • 250g Butter, weich
  • 200 g Zucker

Zubereitung

  1. Die Milch mit dem Mehl zusammen in einem kleinen Topf mit einem Schneebesen verrühren und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen. Nach einigen Minuten wird die Mischung andicken und immer dicker werden, bis sie sie Konsistenz von einem dicken Pudding erreicht hat.
  2. Die Mischung vom Herd nehmen und bei Raumtemperatur komplett abkühlen lassen. Dabei ab und zu rühren, dann geht es etwas schneller. Insgesamt dauert das Abkühlen etea 1 Stunde.
  3. Wärenddessen in einer Rührschüssel die weiche Butter kurz cremig rühren. Dann den Zucker hinzufügen und beides zusammen locker und cremig aufschlagen, bis nur noch wenige Zucker-Krümel zu fühlen sind, wenn man die Mischung zwischen zwei Fingern reibt. Das dauert je nach Mixer etwa 10-15 Minuten. Zwischendurch immer mit einem Silikonschaber die Seiten der Schüssel freischaben. Es ist ok, wenn nicht alle Zucker-Krümel verschwunden sind, da sie sich im nächsten Schritt auflösen sollten.
  4. Die komplett abgekühlte Mehl-Milch-Mischung zu der Butter-Zucker-Mischung geben und alles etwa 5 Minuten lang fluffig aufschlagen. Nun ist das Frosting im Grunde fertig. Damit die Konsistenz zum Bespritzen von Cupcakes etwas fest ist, sollte man das Frosting allerdings einige Minuten in den Kühlschrank stellen, bevor man es weiter verwendet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.