Vegane Mürbeteig-Plätzchen

Vegane Mürbeteig-Plätzchen


Zubereitung


Zutaten
1 Bio-Orange  • 300 g Mehl  • 200 g Margarine  • 100 g Zucker  • 1 Päckchen Vanillezucker  • 1 TL Salz

Orange waschen, die Schale fein abreiben, halbieren und auspressen. Mehl, Margarine, Zucker, Vanillezucker, ½ TL Orangenabrieb und 1 TL Salz zu einem Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen

Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig dünn ausrollen und in der gewünschten Form ausstechen. Plätzchen auf das Blech legen und ca. 8 bis 10 Minuten goldbraun backen.

2 EL Puderzucker  • 2 TL Orangensaft

Plätzchen auf einem Gitter auskühlen lassen. Puderzucker und 2 TL Orangensaft zu einem Guss anrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Mit restlichem Orangenabrieb bestreuen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.