Weihnachtliches Früchtebrot

Weihnachtliches Früchtebrot


Zutaten:

 

3 Ei(er)
125 g Zucker
1 Msp. Zimt
2 cl Rum
1 Pck. Vanillezucker
125 g Feige(n)
125 g Zitronat
250 g Sultaninen
125 g Haselnüsse
60 g Mandel(n)
1 TL Backpulver
2 EL Speisestärke
125 g Mehl
n. B. Mandel(n) zum Verzieren
n. B. Kirsche(n), kandierte, zum Verzieren

 

Zubereitung:

 

Die Früchte und Haselnüsse zerkleinern und in eine Schüssel geben.

Die Eier mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Rum zugeben und schaumig schlagen. Die Früchte und Haselnüsse unter die Eiermasse mischen. Anschließend das mit Backpulver und Stärke versiebte Mehl gut unterrühren. Alles in eine gefettete Kastenform gießen und mit Mandeln oder kandierten Kirschen verzieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 80-90 Minuten backen.

Das Brot hält sich überaus lange frisch und saftig. Es schmeckt auch hervorragend mit Butter bestrichen. In kleineren Kastenformen gebacken eignet es sich auch ideal als Geschenk.

Tipp: Wer kein Zitronat mag, kann das gut durch kandierten Kürbis ersetzen. Die getrockneten Früchte können je nach Geschmack variiert werden (z.B. Cranberries, Aprikosen, Datteln, etc.).

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.