Dominostein-Torte

Dominostein-Torte


Zutaten für 12 Portionen:

 

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 450 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 Dose(n) Aprikosen aus der Dose
  • 2 Tütchen Agar Agar
  • 2 Becher Kuchenglasur dunkel (à 150 g)
  • 6 Dominosteine

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelb mit etwas Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter das Eigelb heben. Mehl mit Backpulver, Salz, Kakaopulver und Lebkuchengewürz vermischen und unter die Eimasse rühren.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und zweimal waagerecht durchschneiden. Den untersten Boden wieder in die Springform geben.

In der Zwischenzeit den Marzipan in zwei Teile teilen, je auf die Größe der Springform ausrollen und einen auf den ersten Boden legen.

Für die Konfitüre-Schicht die Aprikosen abgießen und mit der Konfitüre fein pürieren. Anschließend mit Agar-Agar in einem Topf aufkochen und unter Rühren 5-10 Minuten köcheln lassen. Anschließend gut auskühlen lassen. Die Hälfte auf die Marzipanschicht verstreichen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Einen weiteren Tortenboden darauf geben. Die andere Marzipanschicht auf den Boden legen und mit der restlichen Aprikosenmasse bestreichen und wieder für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Wenn die obere Schicht fest ist, den dritten Boden darauf geben. Kuchenglasur nach Packungsanweisung erwärmen und die flüssige Glasur über die Torte gießen. Leicht abkühlen lassen. Die Dominosteine diagonal halbieren und die Torte damit verzieren.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.