Donauwellen Muffins

Donauwellen Muffins


Zutaten

  • ½ Glas Schattenmorellen
  • 1 Ei(er)
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 ml Öl
  • 250 ml Milch
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Kakaopulver
  • 2 EL Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • ½ Pkt. Kuvertüre, dunkle

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen.

Das Ei, Zucker, Vanillezucker, Öl, Mehl, Backpulver und 250 ml Milch zu einem Teig verrühren.
Die Hälfte des Teigs in die Muffin-Förmchen verteilen, den Rest mit 2 EL Milch und dem Kakao verrühren und über den hellen Teig in die Muffin-Förmchen geben.
Ein paar Schattenmorellen über den Teig verteilen und im Backofen 20 min. backen.

In der Zwischenzeit 500 ml Milch zum Kochen bringen und 2 El Milch mit dem Puddingpulver vermischen. 100 g Zucker und die Butter in die Milch geben und Butter darin auflösen.
Das angerührte Puddingpulver zur Milch geben und gut verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Den Pudding abkühlen lassen.

Wenn die Muffins fertig sind kleine Mulden in den Teig drücken und den Vanillepudding hinein geben.
Die Kuvertüre schmelzen und über den Muffins verteilen. Anschließend die Muffins im Kühlschrank abkühlen lassen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.