Erdnuss-Cheesecake mit Streuseln

Erdnuss-Cheesecake mit Streuseln


ZUTATEN

  • Fett 
  • 250 g Erdnussbutter (gekauft oder selbstgemacht) 
  • 275 g Mehl 
  • 30 g brauner Zucker 
  • 2 Eier (Gr. M) 
  • 35 g Speisestärke 
  • 300 g Zucker 
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • 800 g Speisequark (40 % Fett) 
  • 150 g Schlagsahne 
  • 200 g geröstete Erdnusskerne 
  • 50 g Backkakao 
  • 125 g Puderzucker 
  • 1,5 EL Erdnussöl 

ZUBEREITUNG

  1. Springform (26 cm Ø) fetten. Erdnussbutter, Mehl, brauner Zucker und 1 Ei mit den Knethaken des Rührgerätes zu Streuseln verarbeiten. Hälfte Streusel in der Form zu einem Boden andrücken. Kuchenform ca. 30 Minuten, die restlichen Streusel bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen.
  2. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Stärke, Zucker, Vanillezucker und Quark mit den Schneebesen des Rührgerätes verrühren. Sahne und übriges Ei unterrühren. Quarkmasse auf dem Bröselboden glatt streichen und im heißen Ofen 35–45 Minuten vorbacken.
  3. Währenddesen für die Schoko-Erdnusscreme: Für 2 Gläser (à ca. 200 ml): 200 g geröstete Erdnusskerne in einem Hochleistungsstandmixer cremig pürieren. 5 g Backkakao, 125 g Puderzucker und 1,5 EL Erdnussöl zu­geben und ca. 1 Minute weitermixen. In heiß ausgespülte Gläser füllen. Mit Deckeln fest verschließen. (Rest, der nicht für den Cheesecake gebraucht wird, hält sich gekühlt ca. 4 Wochen)
  4. Form aus dem Ofen nehmen. Schoko-Erdnusscreme auf der Oberfläche vorsichtig verstreichen. Rest Streusel darauf verteilen. Bei gleicher Temperatur 15–20 Minuten weiterbacken.
  5. Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und ca. 3 Stunden kalt stellen.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.