Hanuta – Torte

Hanuta – Torte


Zutaten:

Für den Teig:

  • 2 Ei(er)
  • 125 g Zucker
  • 100 ml Walnussöl
  • 100 ml Milch
  • 100 g Nüsse, gemahlen
  • 150 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Für die Creme:

  • 125 g Keks(e) (Hanuta)
  • 200 g Schmand
  • 75 g Nutella

Außerdem:

  • 4 EL Milch

Für die Garnitur:

  • 200 g Sahne
  • 4 Keks(e) (Mini-Hanuta)
  • Schokoladenraspel

 

Zubereitung

 

Für eine 18-er oder 20-er Springform.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform einfetten.

Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, dann das Öl unterrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in die Springform geben und etwa 50 min backen.

Nach dem Backen sofort von der Oberfläche den gewölbten Teil herunterschneiden und in eine Schüssel bröseln. Den übrigen Kuchen auskühlen lassen und zweimal quer durchschneiden.

Die Hanuta im Mixer sehr fein zerbröseln und mit Schmand und Nutella verrühren. Etwa 3 – 4 El davon in einen Spritzbeutel füllen und für die Garnitur beiseite legen. Den Rest auf den unteren Boden streichen. Den mittleren Boden aufsetzen.

Dann die Kuchenbrösel mit der Milch zu einer geschmeidigen Paste verrühren und auf den mittleren Boden streichen. Den Deckel darauf setzen.

Dann die Sahne steif schlagen und die Torte damit rundherum einstreichen. Mit Mini-Hanuta und der restlichen Nutellacreme garnieren. Am Rand Raspelschokolade aufstreuen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.