Schneller Milchrahmstrudel

Schneller Milchrahmstrudel


Zutaten

Für die Strudel:

  • 150 g Toastbrot
  • 125 ml Milch
  • 4 Eier
  • 100 g Butter (weich)
  • 70 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronenschale (Bio-, abgerieben)
  • 1 PK Vanillezucker
  • 250 g Saure Sahne
  • 250 g Magerquark
  • 6 EL Rosinen (nach Belieben)
  • 120 g Strudelteig (Kühlregal)

Für den Guss:

  • 250 ml Milch
  • 1 EL Zucker (gehäuft)
  • 2 Eier

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Für die Strudel das Toastbrot klein würfeln und mit der Milch übergießen.
  2. Die Eier mit der Hälfte der Butter, dem Puderzucker, der Zitronenschale und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Saure Sahne und Magerquark unterrühren. Dann die Rosinen (nach Belieben) und das eingeweichte Toastbrot mit einem Löffel untermischen.
  3. Übrige Butter in einem Topf zerlassen. Ein Blatt Strudelteig auf ein angefeuchtetes Küchentuch legen. Mit etwas zerlassener Butter bepinseln. Ein zweites Blatt Strudelteig darüberlegen und ebenfalls mit Butter bepinseln. Die Hälfte der Füllung darauf verteilen, dabei rundherum einen etwa 2 cm breiten Rand lassen. Den Teigrand rechts und links einmal einschlagen, dann den Teig von unten her mithilfe des Küchentuchs vorsichtig anheben und dabei Stück für Stück aufrollen. Den Strudel in eine Auflaufform setzen und mit Butter bepinseln.
  4. Den übrigen Strudelteig auf die gleiche Weise wie oben beschrieben bepinseln, füllen und aufrollen. Neben den ersten Strudel in die Auflaufform setzen. Die beiden Strudel im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.
  5. Für den Guss die Milch mit dem Zucker und den Eiern verquirlen. Den Guss gleichmäßig über die beiden Strudel im Ofen gießen und die Strudel weitere 25 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.