Spaghetti-Blechkuchen

Spaghetti-Blechkuchen


Zutaten

  • 2 Tasse/n Zucker
  • 4 Ei(er)
  • 1 Tasse Öl
  • 2 Tasse/n Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse Mineralwasser

Für den Belag:

  • 500 g Joghurt (Vanillegeschmack)
  • 1 Pck. Gelatine
  • 5 Becher Sahne
  • 1 Pck. Cremepulver (Paradiescreme, Vanillegeschmack)
  • 2 Flaschen Sauce (Erdbeersauce)
  • Schokolade, weiß
  • 30 g Zucker
  • Fett für das Blech

 

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig verrühren und den Teig auf ein gefettetes Backblech geben. Der Teig ist relativ dünnflüssig. Bei 180 °C Umluft ca. 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

250 g Sahne steif schlagen. Den Vanillejoghurt mit Zucker mischen. 1 Päckchen Gelatine auflösen und unterrühren. Die geschlagene Sahne unter den Joghurt heben und die Creme gleichmäßig auf dem kalten Boden verteilen. Die Creme fest werden lassen.

Die restliche flüssige Sahne mit dem Paradiescremepulver verrühren und 3 Minuten schlagen. Dann mit einer dünnen Tortenspritze oder einem Spritzbeutel “Spaghetti” auf die Joghurtcreme spritzen.

Die Erdbeersoße dünn auf den “Spaghetti” verteilen. Die geraspelte weiße Schokolade als “Parmesan” darauf verteilen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.