Süsskartoffel-Rosinen-Brot

Süsskartoffel-Rosinen-Brot


Zutaten:

350 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Salz
1 TL Zimt
½ TL Muskat
500 g Süßkartoffel(n)
100 g Zucker, braun
120 g Butter
3 Ei(er)
100 g Rosinen

 

Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen, würfeln und in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 – 15 Minuten weichkochen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen und eine Kastenform mit ca. 1 Liter Inhalt einfetten.

Mehl, Salz, Backpulver, Zimt und Muskat in eine Schüssel sieben. Die weichen Süßkartoffeln zusammen mit dem braunen Zucker, Butter und Eiern in einer anderen Schüssel mit dem Handrührgerät gründlich verrühren. Die Mehlmischung und die Rosinen dazugeben und mit einem Holzlöffel nur so lange umrühren, bis das Mehl gerade gebunden ist.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und das Brot 60 bis 75 Minuten im Ofen backen. (Holzstäbchen-Test!)

Die Form auf einem Kuchengitter etwa 15 Minuten abkühlen lassen, anschließend das Brot vorsichtig herausnehmen und zum Auskühlen auf das Gitter stellen.

Das Süßkartoffel-Rosinen-Brot schmeckt am besten noch lauwarm mit etwas Butter bestrichen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.