Bienenstich-Muffins

Bienenstich-Muffins


12
Muffinförmchen

Für den Teig

125 g
weiche Butter
100 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
200 g
Schmand
2
Eier
200 g
Mehl
2 TL
Backpulver
50 g
gemahlene Mandeln
1 Prise
Salz
2 EL
Milch
1 EL
Honig

Für die Mandelkruste

40 g
Butter
3 EL
Zucker
1 TL
Honig
3 EL
Milch
100 g
Mandelblättchen

Für die Füllung

400 ml
Milch
2 EL
Zucker
1 Pck.
Vanillepuddingpulver
75 g
Butter
80 g
Puderzucker
Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Muffinförmchen auslegen.
1. Schritt
125 g Butter,100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 2 Eier, 200 g Mehl, 2 TL Backpulver, 50 g gemahlene Mandeln, 1 Prise Salz, 2 EL Milch, 1 EL Honig
Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Eier nach und nach dazugeben und verrühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Salz vermischen und zur Butter-Zuckermasse geben. Milch und Honig zugeben und gut verrühren. Teig mit einem Eisportionierer auf die Muffinförmchen verteilen und das Blech beiseite stellen.
2. Schritt
40 g Butter,  3 EL Zucker,  1 TL Honig,  3 EL Milch, 100 g Mandelblättchen
Für die Mandelkruste Butter, Zucker, Honig und Milch in einem kleinen Topf zum köcheln bringen. Mandelblättchen hineinrühren und kurz unter ständigem Rühren weiterköcheln lassen. Die Masse dann mit einem Teelöffel auf dem rohen Muffinteig in den Muffinförmchen verteilen. Muffins im vorgeheizten Ofen circa 25 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.
3. Schritt
400 ml Milch,  2 EL Zucker,  1 Pck. Vanillepuddingpulver, 75 g Butter, 80 g Puderzucker
Währenddessen für die Füllung Vanillepudding nach Packungsanleitung mit 400ml Milch und Zucker anrühren. Pudding in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Pudding vollständig auskühlen lassen. Butter mit Puderzucker mehrere Minuten schaumig rühren. Ausgekühlten Pudding zur Masse hinzugeben und gut durchrühren.
4. Schritt
Die ausgekühlten Muffins waagerecht halbieren und die abgeschnittenen Deckel beiseite legen. Füllung in einen Spritzbeutel geben und auf die untere Muffinhälfte spritzen. Dann den Muffindeckel wieder aufsetzen. Muffins bis zum Servieren kalt stellen.

So wird die Creme etwas fester

Bevor du die Creme mit dem Spritzbeutel auf den Muffins verteilst, einfach Spritzbeutel gefüllt in den Kühlschrank legen und etwa 10-20 Minuten kühlen lassen. So ist die Creme etwas fester und kann leichter aufgetragen werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.