Cappuccino-Käsekuchen

Cappuccino-Käsekuchen


ZUTATEN

Für den Boden

200 g Schoko – Butterkekse
100 g Butter

Für die Creme

3 Eier
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 EL Instant Espresso – Pulver
1 TL Kakaopulver
600 g Doppelrahm – Frischkäse
250 g Quark (20% Fett)

Für das Topping

300 g Schlagsahne
etwas Kakaopulver zum Bestäuben

ZUBEREITUNG

  1. 200 g Schoko – Butterkekse; 100 g Butter

    Schokoladen-Butterkekse in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Rollholzes zerkleinern. Butter in einem Topf schmelzen. Kekse zugeben und vermischen. In eine Springform (Ø 22 cm) geben und gleichmäßig den Boden bedecken. Mit einem Tortenheber oder einem Esslöffel fest drücken. Etwa 10-15 Min. kühlstellen. Backofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen.

  2. 3 Eier; 150 g Zucker; 1 Pck. Vanillinzucker; 3 EL Instant Espresso – Pulver; 1 TL Kakaopulver; 600 g Doppelrahm –Frischkäse; 250 g Quark (20% Fett)

    Eier mit Zucker und Espressopulver 1 Min. schaumig schlagen. Frischkäse und Quark zugeben und glatt rühren. Masse vorsichtig auf den Keksboden gießen. Porzellangefäß mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen. Kuchen im unteren Drittel ca. 45 Min. backen. Backofen ausstellen, Kuchen im Ofen 1-2 Std. auskühlen lassen.

  3. Form aus dem Ofen nehmen und Springformrand lösen. Kuchen komplett erkalten lassen. Sahne steif schlagen und wellig auf der Kuchenoberfläche verteilen. Kurz vor dem Servieren mit etwas Kakaopulver bestäuben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.