Key Lemon Pie

Key Lemon Pie


Zutaten

  • etwas + 15 g Butter 
  • 200 g weiße Kuvertüre 
  • 100 g Kokosfett (z. B. Palmin) 
  • 100 g Cornflakes 
  • 100 g Löffelbiskuits 
  • 2 Bio-Zitronen 
  • 3 frische Eier + 3 Eigelb (Gr. M) 
  • 1 Dose(n (400 g) gezuckerte 
  • Kondensmilch 
  • 50 g Schlagsahne 
  • 100 g + 150 g Zucker 
  • 65 g Speisestärke 
  • Salz 
  • 1 großer Gefrierbeutel 
  • Küchengasbrenner 

Zubereitung

  1. Für den Boden eine Tarteform mit Hebeboden (24 cm Ø) fetten. Kuvertüre hacken, mit Kokosfett im heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen, dabei öfter umrühren. Cornflakes und Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, verschließen.
  2. Mit einer Teigrolle darüberrollen, bis alles fein zerbröselt ist (s. Seite 38). Brösel mit Kuvertüre vermischen, als Boden und Rand gleichmäßig in der Form andrücken. Mind. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Für die Creme Zitronen heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben. Zitronen halbieren, auspressen. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Kondensmilch, Sahne, 15 g Butter, 100 g Zucker, Zitronenschale und 1⁄4 l Wasser unter Rühren aufkochen.
  4. 150 ml Zitronensaft und Stärke glatt rühren. Topf vom Herd nehmen. Stärkemischung einrühren. Unter Rühren wieder aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen. Insgesamt 6 Eigelb verquirlen. 1–2 EL heiße Zitronencreme unter die Eigelbe rühren, dann die Eigelbmasse unter die übrige heiße Creme rühren.
  5. Zitronencreme auf dem Bröselboden verteilen und glatt streichen. Abkühlen lassen und für ca. 2 Stunden kalt stellen.
  6. Kurz vor dem Servieren für den Baiser kalt gestelltes Eiweiß steif schlagen, dabei 150 g Zucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt.
  7. Zum Schluss 1 EL Zitronensaft unterrühren. Eischneemasse locker auf die Zitronencreme streichen. Mit einem Küchengasbrenner leicht bräunen.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.